Digitalfotografie mit Graukarte

Die Digitalfotografie hat vieles vereinfacht und doch nimmt man zusätzlich zu dieser einfachen Variante der Fotografie noch immer verschiedene Zubehörteile, die man auch für normale Bilder nutzen würde.

Beispielsweise die Graukarte

Fotografiert man eine bunte Karaffe vor einer schlichten Wand und nutzt dabei keine Graukarte, dann sieht das Bild eher dunkler aus, optimiert man nun das Ergebnis mit der Graukarte, erscheint die Karaffe in einem frischen Licht. Dies nennt man dann fotografieren mit einem Weißabgleich. Gerade in der heutigen Zeit, wo man sehr viel am Computer nacharbeitet, wird gern mit der Graukarte gearbeitet. Sie ermöglicht es dem Fotografen die Bilder auch später noch manuell nacharbeiten zu können. Die Software für die Bildbearbeitung nutzt die Karte dabei als Referenz um die Farbtemperatur vom Licht zu bestimmen.

Fotografie mit Graukarte

Fotografie mit Graukarte

Sitzt man dann am PC kann genau dieser Teil vom Programm erkannt werden und in verschiedenen Nuancen verbessert werden. Dabei kann man hier sowohl in die helleren Ebenen gehen, als auch in die dunkleren. Immer mehr Fotografen stellen ihr eigenes Sortiment auf die digitale Fotografie um, um ihre Bilder bestmöglich nacharbeiten zu können. Die Softwarehersteller sind dabei immer bessere Programme zu liefern und lassen die besten Programmierer immer neue Details ausarbeiten. Ein Modell muss immer hübsch aussehen, dass ist durchaus wahr, doch kann man heute mit Fug und Recht behaupten, dass jedes Bild retuschiert und so verändert werden kann, dass es dem Kunden gefällt. Kleinere Makel sind also durchaus erlaubt, da der Fotograf diese einfach verschwinden lassen kann, ohne das es das Auge eines Ottonormalverbrauchers erkennt.

Hier kann man so eine Graukarte kaufen

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (2 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +1 (from 1 vote)

Filteradapter, wichtigstes Utensil der Fotografen

Es gibt immer mehr Zubehör für Kameras. Da wundert es weder den Profi, noch den Laien, dass nicht alles Zubehör auf jede Kamera passt.

Aber muss man deshalb gleich die ganze Kamera austauschen? Nein natürlich nicht. Es gibt schließlich Filteradapter. Über diese Adapter kann man beispielsweise verschiedene Filter an der Kamera anbringen. Aber auch Sonnenblenden. Manche Gewinde haben einfach einen Durchmesser von 49 Millimeter, andere wiederum 52 Millimeter. So sind sie eigentlich für verschiedene Gewindedurchmesser ausgelegt. Durch die Adapter ist es möglich, verschiedenes Zubehör mit der Kamera zu kombinieren.

Dies ist sehr einfach. Der Adapter wird zunächst auf die Kamera aufgeschraubt, um dann als nächstes beispielsweise einen Filter anzubringen. Dabei gibt es auch bei den Filteradaptern zwei verschiedene Varianten. Zum einen den Step Down und zum anderen den Step up Adapter. Letztere nehmen größere Gewinde an, als das, welches die Kamera zu bieten hat. Step up können die größeren Zubehörteile verarbeiten und mit der Kamera kombinieren. So muss also keine Kamera ausgewechselt werden, sondern lediglich die neuen Ringe gekauft werden, die dann die verschiedenen Durchmesser zueinander passend machen, so dass damit sowohl der Laie, als auch der Profi arbeiten kann.

Dies ist auch dann sehr praktisch, wenn es schnell gehen muss, bei einem Fotoshooting beispielsweise, dann muss der Fotograf, oder die Fotografin nur noch schnell das Zubehör wechseln, ohne dabei Probleme mit der Kamera zu bekommen. Die meisten Adapter sind aus Aluminium gefertigt, so dass sie bei der ganzen Ausrüstung möglichst wenig Gewicht verursacht. Außerdem haben die meisten Adapter eine sehr hohe Passgenauigkeit, so dass auch an Schauplätzen wie einem Strand, das Zubehör schnell gewechselt werden kann.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (2 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +1 (from 1 vote)

Geburtstagskarten mit oder ohne Foto

Jedes Jahr kommen die Geburtstage so plötzlich, dass das Kaufen der Geburtstagskarten in Stress ausartet.

geburtstagDas muss jedoch nicht sein. Man kann sie auch frühzeitig kaufen und zwar am besten noch online. Da ist man an keinerlei Öffnungszeiten gebunden und kann egal ob Tagsüber oder in der Nacht nach Geburtstagskarten stöbern. Wer dies bereits vor den Geburtstagen macht, muss nur noch einen schönen Text schreiben und die Karte entweder einem Geschenk beilegen, oder ganz normal per Post verschicken, ob die Geburtstagskarte mit Foto, mit einer schönen Zeichnung oder Gebasteltem verzeirt ist, bleibt dem Geschmack überlassen. Es gibt die verschiedensten Karten zum Geburtstag, einfache mit einem schönen Foto aus der Natur darauf, aber auch die frechen, die das „Geburtstagskind“ zum lachen bringen sollen. Nicht selten kommt es dabei vor, dass hier ganz klar auf das Alter angespielt und sich darüber lustig gemacht wird.  Aber alles halb so wild, solange der Jubilar genau weiß von wem die Geburtstagskarten kommen und wie er sie zu nehmen hat.

Immer sehr gern genommen sind auch jene, die bereits einen schönen Spruch auf der Innenseite zu stehen haben. Das bedeutet dann für den Versender, dass er weniger schreiben muss und trotzdem die richtigen Worte gefunden hat. Auch für die verliebten und Paare gibt es das passende. Da wird an Herzen und Liebesbekundungen nicht gegeizt und in wenigen Worten genau das richtige ausgedrückt, was so vielleicht nicht aus dem Mund kommen möchte.

Wie kann man an dem Geburtstag der Liebsten schönere Worte finden, als mit der passende Karte, die bereits auf der vorderen Seite zum Ausdruck bringt, dass man ihr alles Liebe wünscht, dass sie nie wieder allein sein muss und andere schöne Dinge. So kann man von normal bis extravagant jede nur erdenkliche Variation finden und dem Menschen, der einem wirklich etwas bedeutet, eine Freude machen.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (2 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +1 (from 1 vote)

Die wohl beste Kopie der Venus von Urbino

Die Venus von Urbino ist ein berühmtes Ölgemälde, das um 1538 von dem italienischen Maler Tizian gemalt wurde. Der Maler bildet in diesem Gemälde eine junge nackte Frau ab, die identifiziert wird als die Göttin Venus. Die Venus von Urbino befand sich zusammen mit den Herrscherporträts in der Guardaroba des Palazzo Ducale des Herzogs von Urbino im Jahr 1538. Weibliche Aktdarstellungen hängen auch in Ferrara und Mantua in den repräsentativen Räumen der Herzogspaläste. Selbst in den literarischen Quellen aus dieser Zeit findet man die Verbindung sinnlicher erotischer Weiblichkeit mit der Repräsentation des Herzogs.

Die berühmteste Kopie ist in Deutschland

Der Maler Franz von Lenbach erstellte die berühmteste und auch  die wohl beste Kopie der Venus von Urbino. Er hat die Tizian Kopie erstellt und sie zählt zu den besten Gemäldekopien des 19. Jahrhunderts. Zu besichtigen ist die Gemäldekopie in München in der „Sammlung Schack“, die zu den bedeutendsten Museen der deutschen Malereien des 19. Jahrhunderts gehört. Die Sammlung Schack ist vom Graf von Schack zusammengetragen worden. Er hat bis zu seinem Tode im Jahr 1894 rund 200 Gemälde erworben, worunter sich auch die Tizian Kopie befand. Die Sammlung ist bis heute noch unverändert.

Doch auch andere „Kopien“ entstanden. Bei diesen Kopien handelt es sich nicht um 1:1 Kopien, sondern eher um Nachahmungen. So hat der Maler Giorgione die Schlummernde Venus geschaffen, die in gleicher Haltung wie die Venus von Urbino abgebildet wurde, doch mit anderem Hintergrund. Auch Goya hat sich Tizian zum Vorbild genommen und Die nackte Maja in Öl gemalt.

Aber nicht nur in der Malerei wurde die Venus von Urbino kopiert, sondern auch in der Literatur von Baudelaire. Er schreibt beispielsweise an einer Stelle „ Die Liebste war nackt, und da Sie mein Herz kannte, trug sie nur ihr klingendes Geschmeide…“ (Quelle Charles Baudelaire: Les Fleurs du Mal in Françoise Cachin: Ausstellungskatalog Manet Paris 1983, deutsche Ausgabe 1984, Übersetzung: Roman Piesenkam S.180)

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +1 (from 1 vote)

Online Marketing wichtiger denn je?

Heute wird kaum noch im normalen Bereich geworben. Werbeflyer sind heutzutage schon fast out, die Verbraucher werden es danken, denn dank weniger Werbung, werden ihre Entsorgungskosten für den Papiermüll deutlich weniger.

Der Handel und die Dienstleistungsbranche haben das Internet als die Marketingmöglichkeit Nr. 1 entdeckt. Doch online Marketing erscheint auf dem ersten Blick vielleicht ganz einfach, doch es birgt viele Tücken.

Daher sollte man gerade als Firma sich an einen Fachmann wenden, der genau weiß, was er im Bereich online Marketing, Webdesign oder Suchmaschinenoptimierung tut. Das Internet vergisst niemals, d. h., Negativpromotion bleibt ebenso erhalten, wie positive Werbung für eine Dienstleistung, eine Firma oder ein Produkt.

Die Schweizer können es

Wer sich in sicheren Händen fühlen möchte, ist auf jeden Fall bei der Schweizer Agentur www.teil.ch bestens aufgehoben. Die Firma ist in verschiedenen Bereichen des Webmarketings tätig.

Dazu gehört nicht nur das individuelle auf den Kunden abgestimmte Erstellen von Bildern, Logos oder Produktfotos, nein, auch Webdesign ist einer der Stärken von teil.ch. Das Zürcher Unternehmen weiß genau, dass Webdesign niemals ohne Suchmaschinenoptimierung funktionieren kann.

Aus diesem Grund wird die Suchmaschinenoptimierung bereits bei der Geburt einer Webseite mit beachtet. Schon alleine das Design einer Webseite muss so gewählt werden, dass es von jeder Suchmaschine erkannt werden kann.

Was nutzt denn eine Webseite, die zwar grafisch ansprechend mit Flash gestaltet wurde, die Suchmaschine die Webseite aber nicht lesen kann. Auch Extremen wie Webseiten, die nur Bilder oder nur Text enthalten, werden weder bei der Suchmaschine noch beim User entsprechend Erfolg haben.

Die Mischung macht es aus, die beherrscht das Zürcher Unternehmen perfekt. Die Schweizer nehmen es nun mal sehr genau, daher kann man sich bei www.teil.ch in sicheren Händen fühlen.

 

 

 

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (2 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +1 (from 1 vote)